Praxis Kunsttherapie

Vielfältige künstlerische - therapeutische Wirkungsfelder

In meiner kunsttherapeutischen Praxis habe ich zahlreiche Praxisfelder in der Rhein-Main-Region, speziell dem Hochtaunuskreis, für künstlerisch-therapeutische Arbeit erschließen können und mit verschiedenen Institutionen und Trägern auf stabile und gewachsene Fundamente stellen können.

Schwerpunkte sind die Arbeit mit benachteiligten, straffällig gewordenen Jugendlichen und jungen Erwachsenen, gemäß dem Jugendgerichtsgesetz (JGG) in der Bildhauerwerkstatt Kunsttäter, welche ich selbst initiert habe und stetig weiter entwickle.

Die Kunsttherapie mit alten Menschen mit und ohne dementielle Veränderung als externes recourcenenförderndes- und erhaltendes Angebot in der stationären Pflege.

Seit 2010 ebenso das offene Atelier für seelisch erkrankte Menschen im Hochtaunuskreis.

Wie weitere nachfolgend aufgelistete Praxisfelder:

Aktuelle Veranstaltungen

 

Führungen durchs Schloss für Menschen mit Demenz

Ab Anfang April biete ich gemeinsam mit dem Bad Homburger Schloss Führungen an, die sich an Menschen mit Demenzerkrankung richten.

In Form eines interaktiven Museumsbesuch - einer Zeitreise - können die TeilnehmerInnen das Schloss auch durch ausprobieren, anfassen, verkleiden und sogar schmecken erleben.

Unter der Rufnummer 061 72 - 9 26 21 28 steht Ihnen Frau Dr. Britta Reimann gern für weitere Auskünfte zur Verfügung. Anmeldungen werden ebenfalls telefonisch entgegen genommen.

Einen ersten Eindruck erhalten Sie hier...