Fachhochschule Frankfurt am Main

Modul 16.1

Scip der Vorlesungen am Ende des Textes

Bildnerische Kunst im Kontext sozialpädagogischer Arbeit

Was ein Mensch wahrnimmt, ist im starken Maße Ergebnis seines Vorstellungsvermögens.

  • In Fokus des bildnerisch, gestalterischen Angebotes stehen praktische und schöpferische Erfahrungen mit Holz, Stein oder Metall. Es wird z.B. geschweißt!

Anhand von Materialerfahrungen- und prozessen werden gestalterische und emotionale Sensibilitäten bei eigenen sowie fremden Resultaten erfahrbar und können für persönliche Entwicklungsprozesse förderlich sein. Der kreative Prozess wird dabei reflektiv nach inhaltlichen und formalen Kriterien individuell durchgeleuchtet.

  • Im Kontext sozialpädagogischer Arbeitsfelder entstehen so neue Denkmodelle und individuelle Handlungsspielräume z.B. im Bezug auf die Formen spezifischer und personenzentrierter Kommunikation und Beziehungsarbeit mittels künstlerischer Medien, wo z.B. in sozialpädagogischen Arbeitsfeldern die Sprache versagt oder (noch) nicht angebracht ist. Sie zielen insgesamt auf die Förderung methodischer und handlungsbefähigender Kompetenzen hin, die für das Studium und spätere berufliche Professionalisierung unerlässlich sind.
  • Das Angebot fußt in der klientenzentrierten Methodik und ermöglicht die künstlerischen Techniken der bildenden Kunst, experimentell und spielerisch kennen zu lernen.
  • Zudem findet das Angebot in Form von  mind. 2. Blockseminaren - in der Bildhauerwerkstatt Kunsttäter, ein Kunsttherapeutisches Projekt mit straffällig gewordenen Jugendlichen - statt. Auf diese Weise entsteht die Möglichkeit praxisnah und kreativ ein künstlerisches Praxisfeld sozialer Arbeit zu erleben.
  • Blocktermine: Fr. 18. und Sa. 19.11.2011 sowie Fr. 02.12. und Sa. 03.12.2011 sowie Fr.13 und Sa. 14.01.2012

Literatur:

  • Nölke, E./ Willis, M. – Klientenzentrierte Kunsttherapie in institutionalisierten Praxisfeldern Hans Huber Verlag 2002       
  • D.W. Winnicott, Vom Spiel zur Kreativität 1971

Bildhauerwerkstatt Kunsttäter

Kleine Schmieh (neben der Turnhalle der Feldbergschule) in 61440Oberursel.

Kontakt:

Andreas Hett
Freiberuflicher Kunsttherapeut - Dipl. Sozialarbeiter
Lehrbeauftragter an der Hochschule für Kunsttherapie in Nürtingen und FH Frankfurt/Main
Tel. 06171-503098 - mobil 01772545939, email: andreashett(at)onlinehome.de 
www.ahett-kunsttherapie.de


Scripts

Art Brut

Kreativität

Von der Kunst zur Kunsttherapie

Eindrücke SS/WS 09/10

 

 

Hier finden Sie Impressionen aus dem letzten Modulangebot in der Bildhauerwerkstatt Kunsttäter 2009/10.